Zündeinheit ZRX 1100 / 1200

-- WICHTIGES AN DIESER STELLE --

Stammtische: KawasakiS NRW 20.07.2024 in Meerbusch

  • Hallo ZRX Gemeinde

    Ich wollte wissen ob eine Zündeinheit aus der 1100er in die 1200er passt?

    Habe mir mal eine als Ersatz bei ebay Kleinanzeigen gekauft. Ist aber wohl eine aus der 1100er. Vorher recherchieren wäre wohl besser gewesen. Vielleicht kann ja einer von mir weiterhelfen. Ich selbst habe mir meine 2006 neu gegönnt und nix wird uns mehr trennen........

    Daher wollte ich anfangen mir ein kleines Ersatzteillager aufzubauen

    Gruß aus Düsseldorf

    Thomas

  • Hi Tommi,


    weiß (sollte passen) ich aber nicht wirklich, habe die Zündspulen der ZRX 1200 im Regal da ich meine (2019 still gelegt) auf Einzelzüdung umgebaut habe.

    Gruß aus Willich

  • Was genau meinst du mit Zündeinheit? Sollte es das Steuergerät ( CDI ) sein dann sollte diese zumindest von den Steckern her passen aber nicht mit der Programmierung . Laufen wird das Motorrad die Frage ist nur wie.

  • Ich habe mich schlecht ausgedrückt.

    Ich meine das Steuergerät CDI Einheit.

    Werde ich dann wieder veräußern. So ein Teil geht ja eigentlich nie kaputt, hoffentlich!

    Danke für die Infos

  • Was genau meinst du mit Zündeinheit? Sollte es das Steuergerät ( CDI ) sein dann sollte diese zumindest von den Steckern her passen aber nicht mit der Programmierung . Laufen wird das Motorrad die Frage ist nur wie.

    Mike , wieso soll die 12er mit der CDI der 11er schlecht laufen?

    Beide haben Vergaser und Vergaser haben nun mal kein Steuergerät . Das einzige was die CDI steuert ist die Zündreihenfolge und die ist bei den Mopeds identisch.


    tommi

    Generell geht eine CDI eigentlich nicht kaputt. Es schadet aber nicht wenn man eine auf Vorrat hat.

    Wenn du andere Ersatzteile brauchst hab noch einiges hier.

    Zwar von der 11er , aber das passt alles auch bei der 12er .

    Grüße Michel


    ZRX fahren is geil

  • Die CDI regelt den Zündzeitpunkt und da sind 11er und 12er doch unterschiedlich.

  • Dann musst du aber auch jeden Lastzustand testen. Was natürlich auch Volllastbetrieb heißt. Mal schauen wie sie reagiert. Tippe mal auf Auspuffknallen im Schubbetrieb und weniger Leistung im oberen Drehzahlbereich.

  • Hi

    habe die Teilekataloge von 1100 und 1200 verglichen: m.E. sind die zeitbestimmenden Zündungsteile identisch: Geber, Hallsensor, CDI. Ohne Gewähr!


    Sollte es Timingunterschiede geben, so hätte man das über die Kurbelwellenaufnahme der Geberscheibe anpassen können.

  • Hi, hat das mittlerweile mal jemand getestet? Sind die CDIs von 1100er und 1200er kompatibel?


    Ich habe gerade die 1200er von einem Kumpel hier, mit Zündungsproblemen (sehr schwache Zündfunken). Zündspulen und Kabel sind schon neu, Impulsgeber ist in Ordnung. Ich vermute jetzt die CDI. Bevor ich eine kaufe, hätte ich jetzt erst mal meine 1100er CDi reingehängt (was ich vermutlich die nächsten Tage dann auch mal tue).

    Vom Schaltplan und von den angeschlossenen Bauteilen sehe ich keinen Grund warum das nicht funktionieren sollte.


    Gruß Jack

  • Also... Ich habe es ausprobiert und es geht. Sowohl in die eine, als auch in die anderer Richtung.

    Die beiden CDIs sind zumindest soweit kompatibel das der Motor startet und im Leerlauf ruhig läuft. Das reicht in der Regel um die Funktion zu testen. Ich würde jetzt auch nicht unbedingt empfehlen die jeweils andere Box im Alltagsbetrieb zu fahren, obwohl ich beim besten Willen nicht erkennen kann wo der Unterschied sein sollte.

    Also zum Testen ob die Box eventuell defekt sein könnte auf jeden Fall zu empfehlen. Dauerbetrieb sollte auch kein Problem sein. Das kann dann aber vielleicht mal jemand anderes testen.

    Gruß Jack

  • Moin,

    I fürchte das eine Kawa-Werkstatt nicht so detailierte Information zu den Bauteilen hat. Die werden zu Recht sagen: Unterschiedliche Nummer, also unterschiedliche Teile. Mit Sicherheit sind in den 1200er Boxen andere, bzw. neuere Teile verbaut. Funktional kann ich mir aber beim besten Willen keine Unterschiede herleiten. Der Schaltplan und die angeschlossenen Teile sind bei beiden Modellen absolut identisch.


    Aber die CDI geht ja auch nie kaputt. Man kommt nur hin und wieder an einen Punkt, wo man gerne sicher sein möchte das sie funktioniert. Wenn dann eine 1100er nebendran steht, dann kann man das halt in wenigen Minuten ausschliessen. Dafür ist es ein brauchbarer 'Hack'.

    Da die CDIs von beiden Mopeds praktisch zu den gleichen Preisen gehandelt werden, macht es auch keinen Sinn eine andere zu besorgen, sollte man wirklich mal eine benötigen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!