Blinkerschalter

-- WICHTIGES AN DIESER STELLE --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

  • Hi Leute


    Seit paar Tagen habe ich ein kleines Problem mit meinen Blinkerschalter. Also wenn ich rechts den Blinker setze, dann geht dies nur "sporadisch" - soll heißen, erst nach einigen Schalterbetätigungen (ein/aus - ein/aus usw.....) blinkt es auch. Links funktioniert es jedoch soweit - soll heißen, ab und an tritt auch da dieses Problem auf. Habe den Schalter also mal abgeschraubt - bissel gereinigt, nur mit Tuch ohne Chemie - (z. B. Kontaktspray) und ein wenig mit Druckluft ausgepustet - probiert: alles geht! Als ich aber den Schalter wieder angeschraubt hatte mußte ich nach einigen Blinkserien selbige Aussetzer - sogar verstärkt - feststellen. Habe mal bei meinem Elektriker nachgefragt und er meinte, ich sollte einmal vorsichtig die Kontaktflächen des Innenlebens des Schalters polieren -jedoch kein Kontaktspray benutzen. Habe den Schalter also wieder abgeschraubt und muß aber feststellen, an die "Kontaktflächen" komme ich so ohne Weiteres nicht ran - sitzen hinter dem Plastikkörper des Geberschalters und der ist irgendwie nicht aufschraubbar (oder doch irgendwie......?????) Das Druckgefühl beim Ausschalten ist auch vorhanden - soll heißen: die Bewegung: "Rechts - Aus - Links - Aus" funktioniert eigentlich (dieser kleine Klickfederwiderstand)....nur blinken tut es nur manchmal :confused: - also rechts gaaaanz selten..... ;(
    Nun hatte ich die "grandiose Idee" den Schalter einfach gegen einen Neuen zu tauschen - das Problem: Ich finde im großen weiten Netz keinen originalen mit Chrom und so (Abblendschalter/Blinkerschalter/Hupe - mehr ist nicht dran!) - nur in Schwarz aus Plaste.
    Also - kennt sich jemand mit kleinen Reperaturkniffen aus und kann mir einen Tip geben um den "alten" gangbar zu bekommen - oder auch eine Bezugsquelle für einen neuen Blinkerlenkerschalter im Original - wenn´s denn sein muß.....oder steckt der Fehlerteufel evtl. gar woanders????


    Danke für Eure Hilfe im voraus


    alphabiker :watoo:

  • Kontaktspray rein und fünfzig mal hin und her schalten, dann sollte er wieder gehen.
    Evtl. anschließend mit Luft gut ausblasen und nochmal sauberes Kontaktspray rein.
    Testen ist einfacher und billiger wie suchen und kaufen. :thumbup:

  • Habe mal bei meinem Elektriker nachgefragt und er meinte, ich sollte einmal vorsichtig die Kontaktflächen des Innenlebens des Schalters polieren -jedoch kein Kontaktspray benutzen.


    Was spricht gegen Kontaktsprays :confused:

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Viele Grüße aus Wattenscheid


    Der Old Didda - Dieter

  • Wollte ich auch schon fragen, weil ich das immer so gemacht habe. Aber ich kenne die neuesten Vorschriften nicht, von daher hab ich mich erstmal raus gehalten... ;)

  • Hi


    Danke @all für Eure Hilfe.
    Habe gerade die Tour von @63slippy durchgezogen, (jedoch nur 49-mal hin und her ;undwech; ) - jetzt blinkt er erst einmal wieder! Also Spaß beiseite: Hab nun trotz der Warnung meines E-Meisters ein wenig Kontaktspray eingeblasen - nochmals gesäubert - angeschraubt und - alles geht!
    Dabei habe ich festgestellt, daß die Blinkaussetzer wieder auftauchen, wenn ich nicht BEIDE Schalterschalenschrauben fest anziehe. Ziehe ich nur eine Schraube an und die zweite wenig, dann gibt es diese Aussetzer - beide fest: Alles gut! Warum auch immer - denn wenn ich den Schalter gar nicht angeschraubt habe und in der Hand halte zum Schaltertest, dann geht es ja auch :irre: ....(Vielleicht war dies auch die Generalursache, denn eine von den Gehäuseschrauben sitzt genau hinter dem Kupplungshebel und war ein wenig lockerer angezogen als die Andere. Hat den Grund, damit der Schalterspalt nicht nach oben zeigt und kein Wasser einlaufen kann und noch weiter nach unten drehen ist dann mein Daumen zu kurz.... :mosking:
    Nun gut - warum kein K-Spray? Ich werde mal nachfragen beim Meister..... :D
    Mal sehen wie lange es diesmal störungsfrei blinkert....
    Danke noch einmal


    alphabiker :watoo:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!