Zünkabelbelegung GPz 1000 RX

-- WICHTIGES AN DIESER STELLE --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

  • Eigentlich dachte ich nach Deinem Beitrag "ok, wieder was gelernt" wir hätten hier ein missonarisches Ziel erreicht.


    Aber ich bin jetzt hier raus, ich habe keine Lust mehr mir den Mund fusselig zu reden, bzw. die Finger wund zu tippen...

  • Also, erstens hatte ich nicht gedacht, dass der kleine Beitrag solche Diskussionen auslöst, aber egal. Was mich im Moment mehr ärgert, ist die Tatsache, dass es Frank anscheinend nicht schafft, hier im Forum normale, sachliche Kommentare zu hinterlassen!? Wenn dich das "Geschreibe" hier nervt, dann lass es und denk dir deinen Teil, aber wenn ich mir deine letzten Beiträge in verschiedenen Themen so ansehe, schreibst du nur so, als ob du der King wärst und alle anderen haben/hätten keine Ahnung.... :thumbdown:

  • Und nochwas, mir ist es egal ob du Co-Admin bist, denn deswegen bist du nichts besseres....

  • "ok, wieder was gelernt"

    das bezog sich auf die Tatsache, dass die zweite Zündkerze der selben Spule in den Auspufftakt feuert

    _______________________________________________________________



    madness takes its toll ...


  • Und nochwas, mir ist es egal ob du Co-Admin bist, denn deswegen bist du nichts besseres....



    SOLCHE Anmerkungen sind völlig fehl am Platz und es gibt wohl auch nichts was eine solche Andeutung / Unterstellung rechtfertigt.


    Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern irgendwo mit Hinweis auf meine Funktion hier im Forum die Richtigkeit meiner Themenbeiträge betont zu haben.
    Im Übrigen: Niemand ist gezwungen meine Beiträge zu lesen.



    Zu dem Verlauf den dieser Thread genommen hat, möchte ich dann gerne versuchen nochmal deutlich zu machen warum ich so reagiert habe.
    Dies passiert auch in anderen Themenbereichen immer wieder mal, deswegen können wir das gerne "themenneutral" besprechen.


    Ein Forum dient (u.a.) dem Wissensaustausch.
    Wer eine Frage hat kann Sie dort stellen, wer eine Antwort hat gibt sie und hilft damit weiter - soweit die vereinfachte Grundidee.
    Auch von kritischem Hinterfragen lernen wir alle.


    Ich beobachte allerdings in den letzten Jahren immer wieder, dass eine Frage eigentlich erschöpfend beantwortet ist, mehrere Beiträge von Helfenden bestätigen sich auch gegenseitig, Verweise auf Informationsquellen werden gesetzt undsoweiterundsofort - aber die oder Fragesteller/in will sich noch immer nicht damit zufrieden geben, bzw. "glaubt es noch immer nicht" (mir fehlt gerade leider eine bessere Formulierung, ich bitte um Nachsicht).


    Die andere fragwürdige Gruppe, die sich in einem Forum meldet, sind die, die einfach mal so ohne ausreichende Vorkenntnisse anfangen an ihrem Mopped zu schrauben, dabei z.B. (fast) kapitale Motorschäden verursachen und dann hoffen, dass irgendwer aus dem Forum es aus der Ferne wieder richtet...



    Ich erwarte gar keine Antwort auf die rhetorische Frage: Was soll man davon halten?
    Eine wirklich sinnvolle Antwort gibt es darauf wohl auch nicht.


    Für mich persönlich ist dann nur irgendwann der Punkt erreicht wo ich dann klarstelle, dass aus meiner Sicht zum Thema alles gesagt ist und ich es gerne anderen überlasse das Thema weiter auszureizen.

  • Ich mische mich da auch kurz mal ein.
    Die Zündfolge 1-2-4-3 ist nacheinander . Es zündet kein Zylinder miteinander .
    Wer schon mal das Ventilspiel selber eingestellt hat , der weiß dass man wenn man die Zylinder 1 und 4 auf OT stehen hat lediglich folgende Ventile einstellen kann:
    Einlass 2
    Auslass 3
    Aus und Einlass 4
    Dreht man die Kurbelwelle um 180 ° sodass Zylinder 2 und 3 auf OT stehen kann man folgende Ventile einstellen
    Ein und Aus 1
    Aus 2
    Ein 3
    Ich hoffe hiermit ein wenig geholfen zu haben .
    Wer jetzt immer noch nicht glaubt das wäre richtig , der möge mal selber Ventilspiel einstellen oder einfach mal eine Reperaturanleitung oder ein WHB zu diesem Thema lesen .

    Grüße Michel


    ZRX fahren is geil

  • Michel, das ist aber wohl nicht auf das oben diskutierte Beispiel zutreffend.


    Dabei hatten wir uns bereits darauf geeinigt (!), dass wir davon ausgehen, dass sich -mindestens- zwei Zylinder im GLEICHEN ARBEITSTAKT befinden - und nicht nur am selben Totpunkt.
    Dies ist logischerweise auch nur dann möglich, wenn die Ventile der betreffenden Zylinder entsprechend GLEICH stehen.

  • Hallo Frank
    Genau das ist es eben nicht . Es befinden sich bei unseren 4 Zylinder Kawasaki Motoren keine 2 Zylinder im gleichen Arbeitstakt .

    Grüße Michel


    ZRX fahren is geil

  • JAAAA! Ich habe auch nie etwas grundsätzlich anderes behauptet!
    Wir haben aber im Verlauf, auch wenn die Eingangsfrage sich nach einem konkreten Fall richtete, von einem BEISPIEL (!!!) gesprochen, bitte richtig lesen!



    Wenn jetzt wieder "alternative Fakten" eingeführt werden.... aber was soll´s, siehe mein Beitrag oben,
    man kann sich hier den Mund fusselig reden - wenn dann jeder wieder für sich den Sachverhalt verändert ist das alles Makulatur...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!