Ardeche;Südfrankreich

-- WICHTIGES AN DIESER STELLE --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

  • Möchte hier mal über meinen zweimaligen Motorradurlaub an und um die Ardeche in Südfrankreich berichten :nummer1_1:


    Ardeche heißt der Fluß,sowie auch die Region.
    Motorradfahrtechnisch ist die Region Ardeche auch wegen der Schluchten der Ardeche hoch interessant :D :D


    Eine rund 30 km lange und supi Strecke führt vom Anfang der Schluchten bei Vallon Pont d Arc,bis ans Ende der Schluchten bei
    Saint Martin d Ardeche :thumbup:


    Erst am Fluß Ardeche entlang,dann gehts hoch ,man sieht dann den Flußverlauf von oben.
    Senken,Gefälle und Steigungen gehören dann auf der Hochebenen genauso dazu wie wilde Ziegen,die den Weg kreuzen ;(
    Manchmal geht die Straße ziemlich knapp bis an den Abgrund heran,mittlerweile durch Leitplanken gesichert,das war nicht immer so... :sende:


    Asphalttechnisch kann ich berichten,daß der Asphalt sehr rau ist und deshalb die Haftung für Motorradreifen ziemlich gut ist :sdafuer:
    Entsprechend sehen die Reifen nach einer Woche aus :whistling:
    Auf den ersten Blich sah es so aus,als ob lauter Splitt liegt,bei näherem schauen stellte sich heraus,daß es Splitt ist,aber zu einer Einheit
    zusammen geklebt...ein idealer Grip..... :thumbup: :thumbup:


    Desweiteren bieten sich von einem festen Stützpunkt aus,bei mir war es Vallon, mehrere tolle Touren in die nähere und weitere Umgebung an:


    Die Provence ist nicht weit,der Mont Ventux,diverse andere Schluchten und auch so ist die Region der südlichen Ardeche eine Reise wert :thumbup:
    Bis zum Mittelmeer sind es 130 km Autobahn :segeln:
    auf der Website vom ADAC findet man diverses dazu :read:


    Unterkunftsmäßig waren wir auf Campingplätzen :good3:
    Da ab Mitte Mai das Wetter in Südfrankreich schon sonnig und mild ist,bietet sich das Campen an :sonne: :sonne: :sonne:
    Für Biker,die es bequemer wollen,gbt es auf vielen Campingplätzen Mobilheime,die dann auch weniger Gepäck erfordern :sdagegen:
    Mai ist auch Vorsaison und damit recht günstig,im Vergleich zum Sommer,wenn im August ganz Frankreich Urlaub macht... :thumbdown:


    Bei meinem nächsten Aufenthalt werde ich beide Motorräder auf dem Motorradanhänger mitnehmen.
    Das spart die relativ weite Anreise mit den Maschinen von immerhin fast 900 km ab Stuttgart :whistling:


    Allerdings wird der Biker schon bei der Anreise "Überland" mit schönen Strecken, zb über den französischen Jura, belohnt.... :D :D
    und wer dann noch über die Schweiz anreisen möchte,fährt über den Furkapass und das Wallis ans Ziel und nimmt somit auch ein Stück Alpen
    mit,sehr zu empfehlen :thumbup: :thumbup:
    Idealerweise fahrt man die Strecke in 2 Tagen,Unterkünfte gibt es entlang der Strecke genug.


    So,vielleicht hab ich ja jetzt dem ein oder anderen Südfrankreich schmackhaft gemacht...auch wenn man die Sprache nicht kann ,
    man kommt immer irgendwie weiter ;aufgeb; ;aufgeb;

  • Hi
    Wir fahren schon seit Jahren nur noch nach Frankreich in Urlaub, in der Ardeche waren wir auch schon, ich glaub 2007. Wenn du mal die "Suche" benutzt , dann findest du auch meine ausgiebigen Reiseberichte mit vielen Bildern.

    Grüße Michel


    ZRX fahren is geil

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!