Beiträge von Kawamark73

-- WICHTIGES AN DIESER STELLE --

Stammtische: KawasakiS NRW Erst im Juli wieder (Details folgen)

    Ich war letzte Woche in der Tschechien mit der ZRX unterwegs. Da ist es noch schlimmer als in Polen, sogar der 100 Oktan Sprit ist mit Ethanol E10 verseucht. Bin mal gespannt ob sich Volgeschäden zeigen. Bis jetzt läuft alles normal. Ich habe bei der ersten Gelegenheit mit Aral 102 nachgesühlt ;). Man bekommt immer mehr Probleme gemacht wenn man sich nicht gefühlt alle zwei Jahre eine neue Karre kauft.

    Danke für die Beiträge:thumbup:. Bei uns in D wird es bestimmt auch immer mehr eingeführt und das nochmal E5 wird mehr und mehr verschwinden. Hoffentlich wird dann wenigstens das Super Plus noch angeboten. Wir lassen uns mal überraschen was sie die großen Jungs noch einfallen lassen um uns unser Hobby möglichst unangenehm zu machen.

    Ich weiß "nicht schon wieder Themen über Sprit " aber mit dem E10 gelump musste ich mich im Osterurlaub befassen.

    Mein Tour ging nach Polen wo ich schon öfter unterwegs war. Beim ersten Tankstop war ich sehr verwundert das es mittlerweile an allen Tankstellen das "normal 95 E5 Super" nicht mehr gibt und durch Super 95 E10 ersetzt wurde. Das Problem ist das es in den Osteuropäischen Ländern nicht überall z.B. Super 98 also bei uns Super Plus gibt. Laut Tankstellenpersonal ist das eine EU Vorgabe mit dem E10 im Super 95. Bei uns an den Tankstelle habe ich das jetzt noch nicht bemerkt aber das wird ja dann wohl bei uns auch so eingeführt. Ich habe mich nicht getraut das E10 zu Tanken und bin lieber auf Nummer sicher gegangen und habe dann leider öfter Super 98 wenn verfügbar getankt. Wer hat Informationen mit der E10 Regelung und kann man eigentlich zur Not auch E10 in die Dicke schütten. Ich denke auf Reisen kann das ein Thema werden, für die Hausrunde gibt es sowieso mindestens Super Plus oder Höher für die Dicke.

    Ich habe mir überlegt vielleicht mal so einen Kettenfluchtlaser zu holen. Bis jetzt habe ich mich immer an die Markierungen auf der Schwinge gehalten. Bei der ZRX mit den schönen Exentern kann man das ja sehr sauber einstellen. Mich interessiert mal eure Meinung und Erfahrungen dazu.

    Bei der ZRX einen neuen Kettensatz und Sozius Fußrastenverlängerung einbauen, an der KH500 die Ölpumpe neu abdichten, in die KH250 vielleicht einen 350er Motor einbauen mal sehen. Ach ja einen Satz Koni für die Triple habe ich auch noch zum aufarbeiten. Mal sehen ob der Winter lang genug wird :/.

    Der Krümmer an meiner 12er fangen langsam wieder an unansehnlich zu werden (das bekannte Problem). Ich habe hier im Forum nur etwas von 2013 gefunden wo das Team diskutiert wurde. Leider scheint es das Wundermittel(Puzzi) nicht mehr zu geben. Als ich das Moped gekauft habe hat der Vorbesitzer etwas von einem Mittel von den bekannten Drogerien erzählt mit dem er die Krümmer immer behandelt hat. Vielleicht könnt ihr mir helfen was ich jetzt nehmen kann oder wo ich das Puzzi zeug bekomme.

    SW motech habe ich mir auch mal im Netz angesehen, die sehen wirklich brauchbarer aus. Was die natürlich mittlerweile für die Tankrucksäcke usw.aufrufen ist auch ganz schon Sortlich. So passt es auf jeden Fall und sieht auch nicht schlecht aus 8)


    20230507_140222.webp


    Freitag geht es nach Italien mit der Dicken.

    Ist jetzt nach etwas basteln drauf. Die Löchern in dem Metallring habe ich 1mm größer gebohrt. Den Kunststoffring der bei dem Tankrucksack mit dabei ist habe ich minimal mit dem Drehmel bearbeitet so das ich etwas weiter nach hinten komme. Die beiden Schrauben die im Klappbereich das Tankdeckels sind habe ich dann mit dem Akkuschrauber und einem Schleifbock bearbeitet und angepasst. Jetzt bin ich zufrieden, der Tankdeckel geht zwar immer noch nicht zu 100% auf da er aufgeklappt am Kunststoffring aufliegt aber ich denke damit kommt man klar. Jetzt kommt noch etwas Farbe drauf und fertig :nummer1_1:


    20230507_134920.webp


    20230507_134949.webp

    Update: Bin jetzt so vorgegangen, den Sprit aus dem besagten Vergaser abgelassen in der Hoffnung das nochmal etwas Bewegung in den Schwimmer kommt. Dann das Moped normal gestartet. Während der Motor so vor sich hin läuft immer etwas mit dem Schonhammer an den Vergaser geklopft. Dann die übliche Dorfrunde gedreht. Also was soll ich sagen bis jetzt sieht es gut aus ,es scheint als wäre der Vergaser von der Klopferei auch endlich wach geworden :)

    Heute war es bei mir auch endlich mal soweit und ich habe meine ZRX wieder geweckt. Endlich mal einigermaßen gutes Wetter und nach der Arbeit etwas Zeit. Also erstmal alles nachgeschaut, Luft und Öl geprüft. Batterie rein den Benzinhahn kurz zum Fluten der Schwimmerkammern auf PRI dann auf ON. Startknopf gedrückt dann einmal kurz angesprungen aber wieder aus. Ok nochmal und gut angesprungen. Den Choke konnte ich sofort ziemlich zurücknehmen. Dann irgendwie nur noch auf drei Zylinder gelaufen keine Ahnung warum. Nach einigen Runden durch die Siedlung dann endlich alle vier wieder voll da und seit dem auch kein Ausfall mehr. Jetzt habe ich das Problem das am linken Vergaser immer etwas Sprit austritt ist nicht viel aber irgendwie unschön. Ach so der Benzinhahn ist in der ON Stellung dicht.

    Muss jetzt die Vergaserbatterie raus oder bekomme man das so irgendwie dicht?